Home > News & Gerüchte > Wer zockt mehr? Die Frau oder der Mann?

Wer zockt mehr? Die Frau oder der Mann?

cc by fotopedia/ włodi

cc by fotopedia/ włodi

Manchmal stellt sich die Frage, wer mehr Zeit vor dem Computer verbringt. Sind es die Männer oder die Frauen? Beide mögen aus unterschiedlichen Gründen ihre Zeit vor dem PC verbringen. Aber kaum jemand kann hier klare Fakten nennen. Viele Leute glauben, dass die Computer zum Spielen genutzt werden. Doch stimmt das im Grunde gar nicht.

Ein Großteil der Computernutzer verbringt die Zeit am PC aus anderen Gründen. Genau genommen behaupten 62 Prozent der Männer nicht am Computer zu spielen. Bei den Frauen ist sind sogar 71 Prozent, die sich nicht für Computerspiele interessieren.

Wenn Männer und Frauen mal am Computer spielen, so spielen die männlichen Nutzer länger als die weiblichen. Immerhin gaben 27 Prozent der Männer an, mehr als eine Stunde am Tag mit PC spielen zu verbringen. Bei den Frauen waren es nur 23 Prozent. Also schneiden die Frauen in diesem Vergleich der Stromverbraucher besser ab. Zumal der Stromverbrauch für 4 Stunden Computerspiele so hoch ausfällt wie für 800 Stunden am Telefon.

Gleichzeitig wurde festgestellt, dass Frauen weitaus weniger elektronische Gadgets besitzen als die Männer. Außerdem surfen sie weniger im Internet als männliche Vergleichspersonen. Da sie weniger Elektronik benutzen, verbrauchen sie so auch weniger Strom. In 29 Prozent der männlichen Singlehaushalte stehen mehr als drei computerähnliche Geräte wie PC, Tablet oder auch Notebooks. Auch das Smartphone zählt dazu. In weiblichen Singlehaushalten haben nur 7 Prozent ebenso viele Geräte. Die modernen Geräte verbrauchen zwar weniger Strom als früher, jedoch hat jeder Nutzer inzwischen mehr Geräte, wodurch er am Ende auch mehr Strom verbraucht.

Beim Stromverbrauch schlägt auch eine längere Nutzungsdauer zu Buche. So ergab die Umfrage, dass 40 Prozent aller Männer ihren Computer am Tag länger als drei Stunden eingeschaltet lassen. Bei den Frauen kamen jedoch nur 23 Prozent auf eine Dauernutzung von mehr als drei Stunden. Allerdings zeigt sich hier ein deutlicher Unterschied im Vergleich zwischen Ost und West, denn in 13 Prozent der ostdeutschen Haushalte bleibt der Computer sogar länger als 8 Stunden in Betrieb.

In Deutschland gilt ein solcher Wert nur für 4 Prozent der Haushalte. Männliche Singles surfen gern durch das Internet und 31 Prozent kommen da auf einen Tagesdurchschnitt von 3 bis 4 Stunden täglich. Bei den Frauen sind es nur 17 Prozent, die auf einen vergleichbaren Wert kommen. Auf ein Jahr hochgerechnet verbringen Männer insgesamt 4,5 Tage mehr im Internet als die Frauen, die sich dafür 12,5 Stunden lang Fußbäder leisten könnten.

Die Yello Strom-Infografik finden Sie unter:
http://www.yellostrom.de/stromvergleich-maenner-vs-frauen

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks