Ankündigung | Playstation-Insider

Archiv

Artikel Tagged ‘Ankündigung’

Karateka: Remake des Karate-Klassikers!

20. Februar 2012 Keine Kommentare

Wer bereits seit den Anfängen der Video- und Computerspiele dabei ist, dem wird sicherlich der Name Karateka etwas sagen. Hierbei handelt es sich um einen echten Videospiel-Klassiker, der bei so manch einem Kultstatus genießt. Noch in diesem Jahr soll Karateka als Remake erneut auf den Markt kommen!

Vor über 25 Jahren konnte man sich in dem Kampfspiel Karateka mit anderen Kämpfern im fernen Japan in der Karate-Kunst messen. Der Spielentwickler Jordan Mechner, den meisten sicherlich bekannt von Prince of Persia, hat nun auf seinem Blog angekündigt, dass bereits ein kleines Entwickler-Team mit der Arbeit an einem Remake beschäftigt sein soll.

Dabei verriet er auch, dass Karateka noch in diesem Jahr für die Playstation 3 und die Xbox 360 auf den Markt kommen wird. Neben PS3 und Xbox könne er sich jedoch auch andere Plattformen vorstellen. Das Remake soll sich zwar am Original orientieren, jedoch natürlich in einem neuen Gewand nach heutigen Standards daherkommen. Zudem sollen die Möglichkeiten der aktuellen Konsolen voll ausgereizt werden. Wir sind gespannt!

PS Vita: Spiele als Download oder in der Box?

13. Februar 2012 Keine Kommentare

Mit Spannung erwarten wir in Deutschland den Start der Playstation Vita, was in der kommenden Woche der Fall sein wird. Im Vorfeld hieß es bisher, dass alle Spiele für das Handheld sowohl als Retail-Version im Laden erscheinen würden als auch als Download verfügbar seien. Ein Video des offiziellen Playstation Blogs klärt darüber nun auf.

Dem Video ist zu entnehmen, dass Sony es den Entwicklern überlassen möchte, ob die Spiele als Box im Laden stehen oder eben herunterzuladen sind. Das heißt alle Spiele, die von Sony direkt vertrieben werden, werden in beiden Versionen verfügbar sein. Spiele von Drittherstellern können wiederum auf beiden Wegen erhältlich sein, müssen es aber nicht.

Mal sehen, welchen Weg die meisten Hersteller wählen, denn gerade bei einer mobilen Konsole wie der PS Vita macht der Download aus dem Playstation Store eigentlich am meisten Sinn. Generell ist es spannend, wie sich dieser Bereich in der Zukunft entwickeln wird. Sony hält es sich auf diese Weise jedenfalls offen…

Playstation Network wird in Sony Entertainment Network integriert

6. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by fotopedia/ włodi

cc by fotopedia/ włodi

Es ist ein Schritt, mit dem sicherlich so manch ein Nutzer bereits gerechnet hat. Fernseher, Internet, PC, Smartphone und auch Konsole wachsen immer mehr zusammen, so dass es nur eine Frage der Zeit war bis sie alle in einer Plattform vereint werden. So kündigte Sony nun an das Playstation Network in das Entertainment Network zu integrieren.

An sich würde sich durch diesen Schritt für die User nicht viel ändern. Die Accounts samt Daten bleiben bestehen und nur der Name ändere sich. Passwörter und Benutzernamen bleiben natürlich ebenfalls bestehen. Zudem könne man mit einem Konto auf alle Bereiche, von Games über Filme bis hin zu Musik, zugreifen.

Bereits seit Monaten bastelt Sony an dem Schritt eine globale Netzwerkplattform zu schaffen. Das Ganze wird bereits am 8. Februar im Rahmen eines Firmware-Updates stattfinden. Auf der PS3 und auch der am 22. Februar erscheinende PS Vita wird dann also aus PSN das Sony Entertainment Network (SEN). Lediglich für Inhaber einer PSP gilt weiterhin die Bezeichnung PSN.

Keine Playstation 4 auf der E3 2012?

9. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ jonathansin

cc by flickr/ jonathansin

In den vergangenen Tagen war immer wieder von Gerüchten zu lesen, die besagten, dass Sony die neue Konsole Playstation 4 bereits auf der kommenden E3 vorstellen wolle. An diesen Gerüchten scheint jedoch leider nichts dran zu sein, glaubt man zumindest dem Staranalysten Michael Pachter.

Dieser sagte in einem Interview mit dem „Forbes“-Magazin, dass die Chancen sehr schlecht stehen, dass Sony oder auch Microsoft ihre neuen Konsolen 2013 auf den Markt bringen würden. Somit gäbe es auch keinen Grund, warum sie ihre bisherigen Arbeiten auf der E3 in diesem Jahr zeigen sollten.

Sie würden so nur ihr Pulver verschießen. Er halte alle Spekulationen rund um die Playstation 4 oder die Xbox 720 (falls sie denn so heißen wird) für verfrüht. Fans müssen wohl auf der E3 auf diese zwei Highlights verzichten, jedoch werden sich dort sicherlich noch einige weitere finden. Richtig schlau, werden wir jedoch wohl erst in ein paar Monaten sein… ;-)

PS Vita: Alle PS3-Games sind spielbar

28. November 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ PopCultureGeek

cc by flickr/ PopCultureGeek

In Japan steht der Start des neuen Handhelds PS Vita direkt vor der Tür. So veröffentlicht Sony immer mehr Einzelheiten. Neben den Preisen für die Speicherkarten wurde nun zudem verkündet, dass man auf der PS Vita alle Spiele der PS3 spielen werden kann.

Dafür arbeite das Unternehmen an einem eigenen Streaming-Verfahren. Dieses wird schon bald im Rahmen eines Firmware-Updates für die PS3 erscheinen. Die einzigen Abstriche sollen dabei in der Auflösung liegen. Obwohl die PS Vita eigentlich zu einer höheren Auflösung fähig ist, muss man sich hier mit 480p begnügen. Viele gehen davon aus, dass so die Download-Menge begrenzt wird.

Hieß es im Vorfeld noch, dass die Downloads auf 20 MB beschränkt werden, scheint dies immerhin nicht zu stimmen. Wohl fast alle Spieler werden bei der PS Vita eine zusätzliche Speicherkarte kaufen müssen. In den USA sind hier nun die ersten offiziellen Preise aufgetaucht, die sich mit dem bisherigen Spekulationen fast decken: Für 4 GB zahlt man um die 30 Dollar, 8 GB schlagen mit 45 Dollar zu Buche, 16 GB mit 70 Dollar und für 23 GB sind 120 Dollar fällig. Ein Schnäppchen ist dies gewiss nicht…