PS Vita: Weiterhin kein guter Absatz in Japan

30. Januar 2012 Keine Kommentare
Foto: Sony

Foto: Sony

Mit sehr viel Vorfreude warten viele in Europa auf die neue Handheld-Konsole Playstation Vita, die am 22. Februar ihren Weg in unsere Regale finden wird. Leider dürften die weiter anhaltenden Negativ-Schlagzeilen aus Japan die Stimmung bei Sony trüben.

Wie bereits berichtet, ist der Verkauf der PS Vita in Japan innerhalb kürzester Zeit stark in den Keller gegangen. Liefen die Vorbestellungen noch gut, haben sich die Japaner schnell nach dem Start nicht mehr für das Gerät interessiert. Nun wird von einem neuen Negativ-Rekord berichtet.

Mit 15.219 verkauften Modellen der PS Vita sank die Zahl im Vergleich zur Vorwoche um noch einmal 3.000 Stück. Nintendo erreichte im selben Zeitraum mit dem Nintendo 3DS noch eine Zahl von 80.960 verkauften Geräten!

Nun fürchten einige bereits ein Desaster beim Verkaufsstart in Europa und Amerika. Sony gibt sich zumindest nach außen hin noch optimistisch, da man sich zum einen noch in den ersten Verkaufswochen der PS Vita in Japan befinde und man vom japanischen Markt nicht gleich auf den europäischen schließen dürfe. Nicht mehr lange und wir werden selbst alle sehen können, wie es läuft.

Naughty Dog: Stellenanzeige verrät Details zu Playstation 4

23. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ FALHakaFAlLin

cc by flickr/ FALHakaFAlLin

Die Gerüchte rund um die nächste Konsolen-Generation wollen nicht abreißen. Während Sony sich bezüglich der Playstation 4 noch in mehr oder weniger vornehmes Schweigen hüllt, so hat nun eine Stellenanzeige aus dem Hause Naughty Dog neues Öl ins Spekulations-Feuer gegossen.

In einer Anzeige sucht der Entwickler nach einem Character Artist. Dieser soll die Figuren nicht nur spielfertig machen und Charaktere für Render-Videos fertigen, sondern auch solche mit 1 Million Polygonen erstellen! Dabei scheint deutlich durch, dass es sich bei der Anzeige um die PS4 handelt.

Zum Vergleich: Überzeugende Charaktere wie in Uncharted 3 kommen auf der PS3 „gerade einmal“ auf rund 30.000 Polygone… Fans können sich also bei der neuen Konsole auf einiges gefasst machen. Jedoch sagt dies natürlich immer noch nichts darüber aus, wann sie auf den Markt kommen wird, denn das an einem nächsten Modell gearbeitet wird, ist keine große Überraschung. Und dass Naughty Dog ein Spiel für die PS4 entwickelt, wird auch so manch einen nicht wirklich überraschen… ;-)

Sorcery für Playstation Move

16. Januar 2012 Keine Kommentare

Auf der CES in Las Vegas konnte man unter anderem auch das neue Spiel Sorcery testen, das in diesem Jahr exklusiv für Playstation 3 auf den Markt kommen soll. So manch einer munkelt, dass dies einer der wenigen Titel ist, mit dem die Bewegungssteuerung Move zu einem sinnvollen Einsatz kommt. In letzter Zeit musste sich Playstation Move immer wieder Kritik gefallen lassen.

Sorcery soll dies nun ändern. Wie der Name des Games bereits verrät, schlüpft man darin in die Rolle eines Zauberers. Gegen Monster und andere Gegner setzt man sich mit mächtigen Zaubersprüchen zur Wehr. Acht von ihnen gibt es insgesamt, die sich zu immer wieder neuen Möglichkeiten kombinieren lassen.

In insgesamt fünf Welten erlernt man natürlich auch weitere Fähigkeiten, löst Rätsel und mischt magische Tränke. Ob das Spiel und auch Playstation Move hier überzeugen können, könnt ihr in dem Gameplay-Video sehen. Die Kollegen von GameTrailers.com haben das Spiel auf der CES getestet.

Keine Playstation 4 auf der E3 2012?

9. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ jonathansin

cc by flickr/ jonathansin

In den vergangenen Tagen war immer wieder von Gerüchten zu lesen, die besagten, dass Sony die neue Konsole Playstation 4 bereits auf der kommenden E3 vorstellen wolle. An diesen Gerüchten scheint jedoch leider nichts dran zu sein, glaubt man zumindest dem Staranalysten Michael Pachter.

Dieser sagte in einem Interview mit dem „Forbes“-Magazin, dass die Chancen sehr schlecht stehen, dass Sony oder auch Microsoft ihre neuen Konsolen 2013 auf den Markt bringen würden. Somit gäbe es auch keinen Grund, warum sie ihre bisherigen Arbeiten auf der E3 in diesem Jahr zeigen sollten.

Sie würden so nur ihr Pulver verschießen. Er halte alle Spekulationen rund um die Playstation 4 oder die Xbox 720 (falls sie denn so heißen wird) für verfrüht. Fans müssen wohl auf der E3 auf diese zwei Highlights verzichten, jedoch werden sich dort sicherlich noch einige weitere finden. Richtig schlau, werden wir jedoch wohl erst in ein paar Monaten sein… ;-)

Forbes: Verkauf der PS Vita könnte zum Debakel werden

2. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ PopCultureGeek

cc by flickr/ PopCultureGeek

Zunächst sah es in Japan ziemlich gut aus: Der neue Handheld von Sony, Playstation Vita, wurde fleißig vorbestellt und zum Release vor wenigen Wochen bildeten sich die üblichen Schlangen vor den Geschäften. Jedoch sind die Zahlen kurz nach dem Start auch schon wieder eingebrochen und Sony hat mit einem Problem zu kämpfen, denn Experten werten dies als Ausblick auf den weltweiten Erfolg.

Das Wirtschaftsmagazin „Forbes“ spricht davon, dass der Start der PS Vita zu einem Debakel werden wird, wenn Sony nicht schnell etwas ändere. Das größte Problem seien die hohen Preise. Sowohl das Gerät selbst als auch die Spiele seien zu teuer. Den Preis für die PS Vita höher als den des Kindle Fire anzusetzen bezeichnet „Forbes“ als realitätsfern.

Nintendo hatte ein ähnliches Problem mit dem 3DS, jedoch fiel es nicht so stark aus wie bei Sony. Nintendo hatte zudem mit einer drastischen Preissenkung schnell reagiert. So manch ein Experte rechnet schon damit, dass die Zeit der Handhelds abgelaufen ist. Die meisten wollten unterwegs kurze Spiele in kleinen Häppchen konsumieren und dafür wären Smartphones und Tablets ausreichend. Am 22. Februar startet die PS Vita auch bei uns, dann werden wir sehen, ob „Forbes“ Recht behält. Zudem haben Verbraucher größere Chancen auf einen niedrigeren Preis…