Archiv

Archiv für Oktober, 2013

Die neue Playstation 4

30. Oktober 2013 Keine Kommentare

Playstation 4 - PS4

Playstation 4 - PS4

Mittlerweile ist es gut sieben Jahr her, dass die Playstation 3 das erste Mal in die Hände begeisterter Spieler auf dem dem gesamten Globus fiel. Viele Experten auf diesem Gebiet sind der Meinung, dass es längst Zeit wurde, dass die neue Generation diesbezüglich eingeläutet wird. Sony hat sich nicht lange bitten lassen und bereits im Februar diesen Jahres die vierte Generation vorgestellt. Nach und nach kamen weitere Details bezüglich der verbauten Hardware-Komponenten, der Peripherie-Geräte sowie der Optik an sich ans Tageslicht. Nun, einige Wochen vor dem offiziellen Release, der in den Vereinigten Staaten von Amerika am 15. November und in Europa am 29. November stattfindet, gibt es kaum noch Details, die noch nicht über die neueste Sony-Konsole verraten wurden. Im Folgenden findet sich eine Zusammenfassung aller relevanten Fakten für all diejenigen, die sich bis jetzt noch nicht für den Kauf entscheiden konnten.

Next-Gen-Hardware für ein neues Spielerlebnis
Bereits im Vorfeld wurde bekannt, dass die PS4 über die stärkere Hardware verfügt. Neben den acht Gigabyte GDDR5-Speicher werkelt ein leistungsstarker Jaguar-AMD-Prozessor im Innern. Aber auch die Liste der eigentlichen Features weiß zu überzeugen. Demnach lassen sich Party-Chats während laufender Anwendungen bewerkstelligen. Aber auch das Aufrufen des Stores, während man sich in einem Spiel befindet, ist ohne weiteres möglich. Eines der Kern-Funktionen ist wohl ohne Frage die Möglichkeit, die letzten 15 Minuten aufzeichnen und bearbeiten zu können. Im direkten Anschluss lassen sich die Inhalte dann hochladen und mit anderen Spielern teilen. Auch Streamings sind ohne weiteres möglich, bei denen man seinen Freunden beim zocken über die virtuelle Schulter schauen und Kommentare abgeben kann. Die lange herbei gesehnte NextGen beginnt also in wenigen Wochen!

Kamera als optionales Zubehör
Anders als Konkurrent Microsoft, hat man sich im Hause Sony dazu entschlossen, die Kamera als optionales Zubehör anzubieten, weshalb natürlich auch der Preis der Konsole mit 399,99 Euro 100,00 Euro unter der Xbox One liegt. Mit eienr Auflösung von 1280 x 720 Pixeln erkennt die Kamera für die PS4 auch räumliche Distanzen und kann für jede Menge Augmented Reality-Projekte genutzt werden. Darüber hinaus sei allen nun Interessierten gesagt, dass die einschlägigen Online-Händler eine Lieferung zum Release-Termin nicht mehr zusagen können. Selbst bis Weihnachten lässt sich keine zuverlässige Aussage mehr treffen. Daher geben die meisten Händler an, lediglich bis Ende Januar 2014 eine Lieferung zusichern zu können. Diese Situation ist den enormen Vorbestellungen von weltweit mittlerweile über 1,5 Millionen Geräten geschuldet, wie Sony von offizieller Seite bestätigte. Die Preise auf ebay.de schaukeln sich daher wieder massiv in die Höhe, da natürlich jeder die PS4 unter dem Weihnachtsbaum liegen haben möchte.

Konkurrenz für Microsoft: Sony bringt innovative PlayStation App an den Start

2. Oktober 2013 Keine Kommentare
cc by flickr/ PseudoGil

cc by flickr / PseudoGil

Microsoft legt vor, Sony zieht nach: Nachdem der US-Software-Riese den Verwendern einer XBOX 360 mit “SmartGlass” bereits eine innovative Interaktion zwischen Konsole und mobilen Endgeräten ermöglichte, möchte nun auch Sony eine ähnlich konstruierte App für seine Next-Gen-Konsole PS4 auf den Markt bringen.

Neue PlayStation App: Einfache Verbindung zwischen Konsole und Mobilgeräten

Im Rahmen der Video- und Computerspielemesse “Tokyo Game Show” präsentierte der japanische Konzern Sony dem anwesenden Publikum erstmalig seine neue PlayStation App, welche pünktlich zum Release der Playstation 4 im November für iOS- und Android-Geräte erhältlich sein wird. Ähnlich, wie schon bei Microsofts XBOX App “SmartGlass” soll das innovative Programm seinen Verwendern die Steuerung ihrer Konsole via mobilen Endgeräten ermöglichen, die PlayStation 4 soll sich hierdurch sowohl mit Smartphones, als auch mit Tablet-PCs verbinden können. Zu den wohl interessantesten Faktoren der neuen PlayStation App dürfte dabei definitiv die Verwendung des mobilen Endgeräts als alternativer Controller, sowie als zusätzlicher Bildschirm zählen. Möglich sein wird diese neuartige Art des Gamings allerdings nur mit kompatiblen Videospielen, für zahlreiche Features ist natürlich auch eine Internetverbindung über WLAN oder eine LTE- bzw. UMTS-Datenflat Voraussetzung.

Spieleinhalte mit der App auch von unterwegs auf die PlayStation 4 herunterladen

Eine weitere attraktive Funktionseigenschaft der neuen PlayStation App stellt zudem der schnelle Abruf von aktuellen Trophäen-Informationen dar, überdies hinaus kann das Programm auch eine Verbindung zum PlayStation Store herstellen. Aufgrund dieses überaus praktischen Features lassen sich auch von unterwegs aus unterschiedlichste Spieleinhalte auf die eigene PlayStation 4 im heimischen Wohnzimmer herunterladen.

Der Unterbereich “What’s New” informiert den Verwender zudem über die neu gekauften oder momentan gedaddelten Spiele der eigenen Freunde, ermöglicht die Versendung von Multiplayer-Einladungen und bietet Infos über favorisierte Lieblingsgames. Last, but not least sind zudem auch die Social-Networks Facebook und Twitter integriert – hierdurch lassen sich verschiedene Inhalte schnell und einfach mit Freunden teilen.

Die neue PlayStation App soll pünktlich zum Verkaufsstart der PlayStation 4, also am 29. November dieses Jahres an den Start gehen und kostenlos zum Download im Google Play Store sowie bei iTunes bereitstehen.