Archiv

Archiv für Mai, 2011

E3: Keine Playstation 4, dafür aber NGP

30. Mai 2011 Keine Kommentare

Als vor wenigen Tagen aus Sony-Kreisen die Arbeit an einer neuen „Zukunftsplattform“ bekannt wurde, die man auf der E3 präsentieren wolle, waren die meisten zunächst davon überzeugt, dass von der Playstation 4 die Rede sei. Dies dementierte Sony jedoch inzwischen. In den Augen des Unternehmens gehöre nun erst einmal dem neuen Handheld mit dem Codenamen NGP die Zukunft.

Auf der E3 will Sony den NGP näher vorstellen. In diesem Zusammenhang wird aktuell berichtet, dass dieser als Playstation Vita auf den Markt kommen wird. Zudem soll Sony angeblich darüber nachdenken den Arbeitsspeicher von 512 Megabyte auf 256 Megabyte zu halbieren um den Handheld erschwinglicher zu machen.

So will man eindeutig auf das Preisniveau des Nintendo 3DS kommen. Nintendo hat Microsoft und Sony offenbar sowieso mit der Ankündigung eines Wii-Nachfolgers unter Druck gesetzt. Wobei hier vielleicht auch einfach nur die Fans nun Handlungen erwarten… ;-)

PSP-Spiele nun auch auf der Playstation 3

23. Mai 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Alcar

cc by wikimedia/ Alcar

Wir kennen es ja bereits von Prince of Persia, dass Titel der PS2 es auch auf die PS3 schaffen. So ähnlich soll es nun auch nach Angaben von Sony bei so manch einem Klassiker der PSP gehen. Alte PSP-Spiele werden nun also auch für die Playstation 3 umgesetzt.

Damit sollen die Games für den Handheld nun auch in Full-HD zu genießen sein. Neben so manchen Extras wie Bonusinhalten werden dabei einige Spiele wohl auch mit stereoskopischem 3D oder Dual-Shock-Features aufwarten

Diese Produkte sollen dann sowohl auf der PSP wie auch auf der PS3 spielbar sein. Spiele, die man auf der einen Konsole gespeichert hat, können auf dem anderen Gerät fortgesetzt werden. Angeblich ist es zudem möglich über die PS3 den PSP-Multiplayer zu nutzen.

Bisher wurde solch ein Release nur für Monster Hunter Freedom 3 bestätigt. Weitere Spiele sollen folgen. Leider gilt dies erst einmal nur für Japan. Bei Erfolg wird es aber auch seinen Weg nach Europa finden. Mal sehen…

Das sind die neuen Sicherheitsmaßnahmen im PSN

16. Mai 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ wlodi

cc by flickr/ wlodi

Und noch einmal beschäftigen wir uns an dieser Stelle mit den Hackerattacken auf das PSN und andere Dienste von Sony. Das Unternehmen hat inzwischen mitgeteilt Stück für Stück die Dienste wieder freizuschalten. Die Entwickler-Plattform ist bereits wieder online und auch das Playstation Network steht bald wieder zur Verfügung. Der komplette Relaunch soll dann Ende Mai vollendet sein.

Zudem ließ Sony einiges über die neuen Sicherheitsmaßnahmen verlauten. Neben mehreren zusätzlichen Firewalls soll es unter anderem ein Alarmsystem geben, das ungewöhnliche Aktivitäten und unautorisierte Zugriffe frühzeitig meldet.

Zudem nannte Sony eine automatische Überwachungssoftware und ein Konfigurationsmanagement um neue Attacken zu verhindern. Die Datenverschlüsselung wurde verbessert und soll regelmäßig überprüft werden. Heikle Daten wie Kreditkartennummern wurden auf andere Server ausgelagert, die mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen versehen werden.

Playstation Network bleibt nun doch länger offline

9. Mai 2011 Keine Kommentare

Und immer noch beschäftigt uns und natürlich vor allem die Verantwortlichen von Sony der Hackerangriff. Zunächst ging man von nur einem Angriff aus, bei dem die Daten von über 70 Millionen Kunden gestohlen wurden. Wenige Tage später wurde noch ein weiterer Hack von Sony Online Entertainment bekannt.

Sony hatte angekündigt das Playstation Network schon bald wieder online zu schicken, doch dies ist nun doch nicht so schnell möglich. Man habe zunächst nichts von der zweiten Attacke gewusst, so dass man nun die Sicherheitsprüfungen noch genauer durchführe. Zudem sollen die Standards noch weiter erhöht werden.

Im Rahmen von internen Tests habe man damit begonnen, die Dienste wiederherzustellen. Wie lange dies und die damit verbundene Prüfung noch dauert, sei zu diesem Zeitpunkt noch vollkommen unklar.

Da die Hacker am vergangenen Donnerstag eine weitere Attacke angekündigt haben, wird es wohl noch eine Weile dauern bis wir wieder in den Genuss des Playstation Network kommen. Zudem überlegt man bei Sony offenbar, ob man gemeinsam mit dem FBI und den Strafverfolgungsbehörden eine Belohnung auf Hinweise aussetzt, die zur Ergreifung und Verurteilung der Täter führen.

Playstation Network soll in Kürze wieder starten

2. Mai 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Zoidy

cc by wikimedia/ Zoidy

Nach der Hackerattacke auf das Playstation Network, bei dem die Daten von Millionen von Usern gestohlen wurden, bemüht sich Sony aktuell um Schadensbegrenzung. So soll das PSN in wenigen Tagen wieder online gehen. Ein genauer Termin wurde jedoch noch nicht genannt.

Sony ist immer noch mit umfassenden Sicherheitstests beschäftigt. Zudem erhöht man die Sicherheitsstandards und zieht die Server um. Nach dem Start wird es ein Pflicht-Update geben, bei dem alle User ihr Passwort ändern müssen.

Zudem können sich Mitglieder des PSN über eine Entschädigung freuen! Dabei soll es sich um kostenlose Downloads aus dem Playstation Store, 30-Gratis-Tage für Qriocity-Abonnenten und eine kostenlose Playstation-Plus-Mitgliedschaft über 30 Tage für Abonnenten und Nicht-Abonennten handeln.

Wann genau der Playstation Store wieder öffnen wird, ist bis jetzt noch unklar, denn man möchte die Sicherheitsstests erst zu aller Zufriedenheit abschließen, bevor man wieder online geht.