Archiv

Archiv für Juli, 2010

Sony freut sich über eine Million Downloads von Playstation minis

28. Juli 2010 Keine Kommentare

Die Playstation minis erfreuen sich anscheinend immer größerer Beliebtheit und so verkündete Sony vor Kurzem, dass inzwischen die Millionen-Marke in Sachen Downloads durchbrochen wurde! Man bedankt sich artig dafür und hofft natürlich auf die nächste Million.

Playstation minis sind kleine und einfache Download-Games, die sowohl auf der PSP als auch auf der PS 3 spielbar sind. Besonders, wenn man mit der PSP unterwegs ist, eignen sie sich hervorragend.

Aktuell gibt es über 85 minis, Tendenz steigend. Und das sind die zehn beliebtesten minis:

1.Age of Zombies
2.Monopoly
3.Fieldrunners
4.Zombie Tycoon
5.Bloons
6.Spot The Differences!
7.Pinball Fantasies
8.Mahjongg Artifacts: Chapter 2
9.Yetisports Pengu Throw
10.Breakquest

KategorienGames Tags:

Achtung: Playstation Move kann ab jetzt bei Amazon vorbestellt werden!

22. Juli 2010 Keine Kommentare

© Sony Computer Entertainment Inc.

Nun langsam hat also das Warten ein Ende: Ja, liebe Freunde, es ist soweit, ab jetzt kann man Playstation Move offiziell bei Amazon vorbestellen und hat es dann direkt am Release-Tag, den 15. September, in der Hand!

Aktuell bietet Amazon den Move-Controller für 40,99 Euro an. Für einige Shooter braucht man zusätzlich den Navigations-Controller, der über ein Fadenkreuz und einen Analog-Stick verfügt. Ihn gibt es für 30,99 Euro. 15,99 Euro muss man zusätzlich hinlegen, wenn man Pistolenaufsatz für Shooter als Zielhilfe möchte.

Wer noch keine Playstation Eye Kamera sein Eigen nennt, kann auch zu einem Move-Starter-Paket greifen. Dies kostet 61,99 Euro und beinhaltet Move-Controller, Kamera und eine Demo-Disc. Die Ladestation für zwei Controller gleichzeitig schlägt noch einmal mit 30,99 Euro zu Buche.

Natürlich kann man ab heute auch die ersten passenden Games vorbestellen, die zwischen rund 30 und 40 Euro kosten. Bald ist es so weit! ;-)

Ghost Recon: Predator – Neu für die PSP?

20. Juli 2010 Keine Kommentare

Seit längerem schwebt der Titel „Ghost Recon: Predator“ durch das Netz. Bisher gingen die meisten jedoch davon aus, dass es sich um einen vorläufigen Arbeitstitel für das bald erscheinende „Ghost Recon: Future Soldier“ handle.

Dem ist aber anscheinend nicht so, zumindest glauben dies die US-Kollegen von ESRB erfahren zu haben. Sie stellen „Tom Clancy’s Ghost Recon: Predator“ als Action-Third-Person-Shooter vor, in dem man als Befehlshaber einer Spezialeinheit verschiedene Missionen durchführt. Realistische Schusswechsel und etliche Waffen dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Angeblich soll dieser Teil auf der PSP erscheinen. Es dürfte also nur noch eine Frage der Zeit sein, dass dieser weitere Teil der Ghost Recon Reihe offiziell angekündigt wird.

Da es dazu natürlich noch keine Bilder gibt, hier der Trailer für Future Soldier:

Killzone 3 – Kein Vier-Player.Koop-Modus!

15. Juli 2010 Keine Kommentare

Seit kurzem geistert es durch alle Onlinemedien: Killzone 3, das im nächsten Jahr exklusiv für Playstation 3 erhältlich sein wird, soll angeblich über einen Vier-Player-Koop-Modus verfügen. Dies stellte sich nun aber als eine Falschmeldung heraus.

Den Anstoß gab die PS 3-eigene Onlineshow FirstPlay, wo dieser Modus erwähnt wurde. Nun ruderte der Chefredakteur Tim Clark offiziell zurück und entschuldigte sich vor allem bei Guerrilla. Man habe ein Gerücht fälschlicherweise für eine Tatsache gehalten. Zum aktuellen Zeitpunkt sei ein Vier-Player-Koop-Modus im Spiel Killzone 3 nicht existent.

Im August könnten sich die Entwickler auf der kommenden gamescom dazu äußern. Mal sehen… Aber solch ein Modus hätte schon etwas… ;-)

Playsation Move zunächst vor allem für Familien

13. Juli 2010 Keine Kommentare

© sony computer entertainment

Am 15. September erscheint Playstation Move. Sony versucht anscheinend damit ein ähnliches Konzept wie Nintendo mit der Wii zu fahren. Ein Sprecher betonte nun, dass sich die Launch-Spiele zunächst vor allem an Familien richten würden.

Es sollen also auch Menschen, die sich sonst nicht so für Konsolen begeistern, an selbige gelockt werden. Vor allem Spiele, die man zusammen spielen könne, stünden im Vordergrund. Nach und nach sollen natürlich auch die Core-Gamer auf den Geschmack der neuen Steuerung kommen.

Naja, die Preise sind ja auch ganz human: 40 Euro wird der Motion-Controller kosten, etwa 30 der Navigations-Controller. Ein Bundle mitsamt Motion-Controller, einer Startdisc mit Anleitung und Demo und der Playsation Eye-Kamera ist für rund 60 Euro zu erhalten. We will see…